Datenschutz / Impressum

Anschrift

Katholische Kirche im Kanton Zürich
Hirschengraben 66
CH-8001 Zürich

info@zhkath.ch
Telefon: +41 44 266 12 12

Redaktionelle Verantwortung: Kommunikationsstelle

Diese Seite wurde gebaut von: required gmbh, Ronystrasse 16b, 6331 Hünenberg, info@required.ch, www.required.ch

Rechtliches

Die Inhalte dieser Website werden mit grösstmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Katholische Kirche im Kanton Zürich übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors wieder.

Kommentare

Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Kommentare themenbezogen, sachlich und freundlich formulieren. Die Katholische Kirche im Kanton Zürich übernimmt keine Verantwortung für Trackbacks oder für in Kommentaren gesetzte Links. Wir löschen Kommentare, wenn sie werberische, persönlichkeitsverletzende oder widerrechtliche Aussagen enthalten. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Netiquette.

Links

Verlinkte Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Die Katholische Kirche im Kanton Zürich hat keinen Einfluss auf die aktuellen und zukünftigen Inhalte der verknüpften Seiten und macht sich die verlinkten Inhalte auch nicht zu eigen.

Urheberrecht

Das Copyright für die hier veröffentlichten Inhalte liegt bei der Katholischen Kirche im Kanton Zürich. Inhalte dürfen, auch auszugsweise, nur kostenlos und unter Angabe der minimalen Quellenbezeichnung «www.blog.zh.kath.ch» weitergegeben werden. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieser Corporate Blog der Katholischen Kirche im Kanton Zürich ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Schweiz Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://zh.kath.ch/medien/kommunikationsstelle erhalten.

Datenschutz

Cookies

Diese Website verwendet Cookies.
Cookies machen Websites für den Benutzer benutzerfreundlicher und effizienter. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die zur Speicherung von Informationen dient. Beim Besuch einer Website kann die Website auf dem Computer des Website-Besuchers ein Cookie platzieren. Besucht der Benutzer die Website später wieder, kann die Website die Daten des früher gespeicherten Cookies auslesen und so z.B. feststellen, ob der Benutzer die Website schon früher besucht hat und für welche Bereiche der Website sich der Benutzer besonders interessiert hat.
Mehr Informationen zu Cookies erhalten Sie auf Wikipedia

Ändern der Cookie-Einstellungen

Wie der Web-Browser mit Cookies umgeht, welche Cookies zugelassen oder abgelehnt werden, kann der Benutzer in den Einstellungen des Web-Browsers festlegen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Web-Browser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfe-Funktion des jeweiligen Web-Browsers aufgerufen werden.
Wenn die Nutzung von Cookies eingeschränkt wird, sind unter Umständen nicht mehr alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzbar.

Cookies auf unserer Website

Unsere Website verwendet folgende Cookies:

  • Cookie-Zustimmung: Dient zur Speicherung der Zustimmung zur Cookie-Verwendung.
  • Piwik/Matomo: Dient zur Speicherung von Benutzerdaten im Zusammenhang mit der Analyse-Software Pikiw bzw. Matomo. Sie können die Setzung des Cookies unterbinden. Wie das funktioniert, erfahren Sie unten.

Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website verwendet Matomo, eine OpenSource Webanalysesoftware, die als Teil dieser Webseite gehosted wird.
Beim Aufruf unserer Webseite wird über eine Software eine Verbindung zu diesem Tool hergestellt, sämtliche erfassten Daten verbleiben aber auf dem Server der Webseite. Matomo verwendet zudem Cookies zur Speicherung von Informationen über den Website-Benutzer und zur Analyse der Benutzung der Website durch die Website-Benutzer.
Matomo anonymisiert automatisch Ihre IP-Adresse – diese wird somit nur in gekürzter Form gespeichert. Durch die Software werden keine der erfassten Daten an Dritte weitergegeben.

Matomo deaktivieren

  • Sie können die Erfassung Ihrer Nutzerdaten durch Matomo nur auf dieser Website verhindern, indem Sie die folgende Checkbox aktivieren. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Matomo ist aktiviert. Klicken Sie hier, um Matomo zu deaktivieren

Social Media Commitments mit Shariff

Artikel können schnell und unkompliziert in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Google+ geteilt werden. Dafür haben wir mit unseren Social Buttons die Möglichkeit geschaffen, diese Dienste zu nutzen – aber trotzdem Ihre Privatsphäre zu schützen. Was heißt das?

Social-Media-Buttons mit Datenschutz (Shariff)

Normalerweise führen diese Social plugins dazu, dass jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit seiner IP-Adresse erfasst wird und seine weiteren Aktivitäten im Internet protokolliert werden. Das passiert selbst dann, wenn der Anwender gar nicht auf einen der Buttons klickt.

Um das zu verhindern nutzt diese Website die Shariff-Methode. Unsere Social-Button stellen den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Ist der Anwender bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook und Google+ ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann.

Anwender können also Inhalte in sozialen Netzwerken posten, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können. Diese Website berücksichtigt mit der Shariff-Methode die Datenschutzinteressen seiner Besucher so weit, wie es nach dem aktuellen Stand der Technik möglich ist. Die Shariff-Methode wird bereits von vielen Webseiten eingesetzt, um ihre Anwender zu schützen. Ausgangspunkt war eine Initiative von Heise de, wo Sie zum aktuellen Stand der Diskussion weitere Informationen finden können.

Initiative von heise.de für eine 2-Klick-Methode namens „Shariff“ (inhaltlich weiterführende Informationen und technische Details)