Der alte Mann und der Pfingstgeist

Spitalseelsorgerin Nadja Eigenmann war Sprecherin des „Worts zum Sonntag“ und begegnete Pfarrer Sieber bei einem TV-Dreh. Dies ist ihr ganz persönlicher Nachruf: „Mama, der Pfarrer Ernst Sieber ist tot.“ Diese SMS sandte mir am Abend des Pfingstsonntags unsere jüngere Tochter. Weiterlesen →

Osterfeuer als Grund zum Dank

«Von der Kirche hört man nichts, es sei denn, die Steuerrechnung kommt.» Schon oft habe ich diese Aussage gehört. Gerne gehen wir Kirchenleute dann auf Konfrontation, im Sinn von: Jede*r muss eben selber aktiv werden, die Pfarreien habe viele Angebote. Weiterlesen →

Dem Tod bei der Arbeit zuschauen

Darf man Menschen eigentlich beim Sterben zusehen? Dieser und anderen Fragen geht die Dokumentarfilmreihe «Sterben live. Film und Lebensende» an der Universität Zürich zwischen dem 13. März und 8. Mai nach. Gezeigt werden fünf Filme über das Sterben und den heutigen Weiterlesen →

Vom Segen einer Grundsteinlegung

Am Kantonsspital Winterthur entsteht ein neues Bettenhaus. Spitalseelsorgerin Veronika Jehle berichtet, wie sie die Segnung des Grundsteins erlebt hat. Wir sind rund 40 Leute, die sich einen gelben Helm aufsetzen und jenen Ort betreten dürfen, der momentan zu den sichtbarsten Weiterlesen →